Logo

Abkürzungen mit T

Das dürfen sich auch Ihre Kinder ansehen
TAL TeilnehmerAnschlußLeitung
Hierbei handelt es sich um das "letzte Stück" einer Fernmeldeleitung bis zum Kunden. Sowohl bei Telefon als auch bei DSL liegen diese Leitungen immer noch in der Hand der Deutschen Telekom und sind oft ein Zankapfel bei der Umstellung auf einen anderen Anbieter
TAM Traditionelle Abendländische Medizin
Wenn schon die TCM eine eigene Abkürzung hat - warum denn dann nicht auch die TAM ? Schließlich haben wir auch ja Tradition
TAMP TierArzneiMittelPrüfung
TBK ThyroxinBindungsKapazität
Ergänzender Blutparameter zur Schilddrüsendiagnostik, welcher je nach T3- und T4-Werten auch einen Hinweis auf Hepatitis oder eine Tumorerkrankung geben kann
TBS Temporäres Brain-Splitting
Quelle: VDI nachrichten vom 06.06.2003, Seite 29
Herbert Koerner, Ingenieur und Facharzt für Orthopädie in Berlin unterdrückt Schmerzen durch einen elektrischen Impuls, den er beim Atlaswirbel einwirken läßt und der die Verbindung zwischen beiden Gehirnhälften kurzzeitig trennt
TBT TriBuTylzinn
Wird verwendet als Fungizid, Algizid, Bakterizid, Molluskizid, in Antifoulingfarben, Holzschutzmitteln und Dispersionsfarben sowie in "Bio"-Farben und -Lacken
TC Thin Client
Nur minimal ausgestattetes Gerät am Arbeitsplatz, welches auf zentrale Rechnerstrukturen zugreift, um dem Anwender PC-ähnliche Leistungen an den Arbeitsplatz zu bringen
TCA TriCyclische Antidepressiva
TCB Trusted Computer Base
Quelle: Windows 2000 magazin, 05/2003, S.8
Von der TCPA erarbeitete Computer-Grundstruktur
TCEP Tris(2-ChlorEthyl)Phosphat
Quelle: Naturarzt, Heft 12/2003, Seite 35
Besonders gesundheitsschädliche chlorierte organische Phosphorverbindung. Bekannt als starkes Nervengift. Ihr wird auch erbgutverändernde (mutagene) Wirkung zugeschrieben. Sie wird häufig als Flammschutzmittel in Schaumstoffprodukten wie Matratzen, Dichtungsschäumen, Teppichen, Tapeten, Gardinen, Farben, Lacken und Versiegelungen verwendet
TCM Traditionelle Chinesische Medizin
Hier ist die Lehre der Meridiane an der Oberfläche des menschlichen Körpers begründet, auf denen alle Punkte liegen, die in Akupunktur und Akupressur benutzt werden
TCO Total Cost of Ownership
Zusammenfassung aller Kosten, die mit Besitz und Betrieb einer technischen Einrichtung verbunden sind. Diese Kosten sind - besonders bei Personal Computern - meist weitaus höher, als man zunächst annehmen möchte
TCP Transfer Control Protocol
Im Internet benutztes Übertragungsprotokoll. Oft auch als TCP/IP bezeichnet. Wurde im Jahre 1981 von der IETF im RFC 793 definiert
TCPA Trusted Computing Platform Alliance
Quelle: Windows 2000 magazin, 05/2003, S.8
Konzept eines Zusammenschlusses von etwa 200 in der Computerbranche tätigen Konzernen, die in Zusammenarbeit mit Microsoft die NGSCB realisieren wollen (www.trustedpc.org). Interessant ist auch der bei Google unter dem Stichwort TCPA erscheinende Hinweis auf   http://www.lass-dich-nicht-entmuendigen.de
TDG TeleDiensteGesetz
In diesem Gesetz vom 22.07.1997 (geändert am 14.12.2001) ist festgelegt, welche Angaben u.a. im Impressum einer WebSite gemacht werden müssen. Das TDG wurde inzwischen durch das Telemediengesetz (TMG) abgelöst, welches am 01.03.2007 in Kraft trat
TDMA Time Division Multiple Access
Übertragungsverfahren bei GPS. Dabei steht jedem Handy nur ein schmaler Zeitschlitz zur Verfügung, während dessen es seine Daten schicken und empfangen kann
TDOA Time Difference Of Arrival
Quelle: Funkschau, 15/2004 vom 06.08.2004, Seite 26
Durch die Diffeerenz der Laufzeit von Signalen zwischen mehreren Basisstationen und einem Handy läßt sich der Standort bis auf wenige Meter genau bestimmen. Die einfachere Variante ist TOA
TEA TriEthanolAmin
Gehört zur Gruppe der Ethanolamine und wird in Reinigungsmitteln verwendet. Neuere Forschungen sehen diesen Inhaltsstoff als gefählich an
TEAC Trolox Equivalent Antioxidant Capacity
Quelle: Unterlagen über RES VIN der Fa. BERGEmed, Leer
Abfangtest für freie Radikale; der Wert bezieht sich auf die Referenzsubstanz Trolox - einem wasserlöslichen Vitamin-E-Derivat
TECS Total Enterprise Content Security
Quelle: Windows 2000 magazin, 08/2003, S.11
Modulare Architektur eines Gateways, welches den Datenverkehr für das ganze Unternehmen auf sicherheitsrelevante Inhalte hin zu überprüfen gestattet
TEM Traditionelle Europäische Medizin
Die ganzheitliche Heilkunst des Abendlandes ist - im Gegensatz zur TCM - sowohl die Wurzel des Heilpraktiker-Berufes als auch der westlichen Schulmedizin 
TEMDI The European Medical DIrectory
Mit Sitz in Lissabon (www.temdi.com). Vorsicht: Nur die Grunddaten sind kostenlos - alles weitere ist kostenpflichtig für 957 Eu pro Jahr, Mindestlaufzeit 24 Monate, automatische Verlängerung
TENS Transkutane Elektrische NervenStimulation
Wirkmethode der Elektrotherapiegeräte. Mit Stömen von einigen Milliampere bei einer Frequenz von meist 50 oder 100 Hz werden Nervenbereiche über aufgeklebte Elektroden durch die Haut hindurch stimuliert. Bei der Mikrostromtherapie (siehe auch CES) werden hingegen nur 100 bis 600 Mikroampere verwendet
TETRA TErrestrial Trunked RAdio
Mobilfunkverfahren mit digitaler Sprach und Datenübertragung. Es vereint die Leistungsmerkmale des bisherigen Betriebsfunks, des analogen Bündelfunks, des mobilen Datenfunks und von Mobiltelefonen miteinander. Gesundheitlich kritisch ist aber die digitale Pulsung der bei 380 bis 400 MHz liegenden Trägerfrequenz mit 17,6 Hz, die im Bereich der Beta-Wellen unseres Gehirnes liegt. Auch Taktungen mit 70,4 Hz (Muskelaktivitäten) und mit 0,98 Hz (Nähe Herzfrequenz) haben Einfluß auf unseren Körper
TFDD Test zur Früherkennung von Demenzen mit Depressionsabgrenzung
Quelle: www.pharmazeutische-zeitung.de/pza/1999-37/Medizin2.htm
Ein von dem Gerontopsychiater Dr. Ralf Ihl an der Rheinischen Landesklinik Düsseldorf entwickelter Test, welcher auf die Früherkennung von Demenzen spezifischer als der MMST reagiert
TFT Thought-Field-Therapy
Quelle: Natur & Heilen, Heft 11/2003, Seite 21
Die "Gedanken-Feld-Therapie" nach Dr. Roger J. Callahan umfaßt diagnostische Verfahren zur Feststellung von meridianen Ungleichgewichten und wendet das Klopfen bestimmter Akupunkturpunkte an. Die Methode wurde von Graig als EFT weiterentwickelt
TGP Technisches GesundheitsProdukt
Quelle: AGBP-Richtlinie 202-01 von Medicus-Consult
Hier wird eine Zertifizierungsmethode geboten, die in Randsektoren manche Bürokratie des MPG zu umschiffen gestattet
THAM TrisHydroxymethylAminoMethan
Organische Baseninfusionslösung - auch Trometamol genannt - als intra- und extrazellulärer Puffer
THB Tetry-Hydro-Biopterin
THC TetraHydroCannabinol
Quelle: www.netdoktor.de/nachrichten/index.asp?y=2004&m=3&d=32&id=110033
Einer neuen Studie zufolge kann Marihuana die Zeugungsfähigkeit beeinträchtigen; denn das THC des Cannabis schwächt die Beweglichkeit der Spermien und die Fähigkeit, zur Befruchtung in die Eizelle einzudringen
THF TetraHydroFolat
Quelle: "Der Kassenarzt", Heft 18, "Folsäuremangel"
Bioaktive Form der Folsäure (=Vitamin B9). Ist für die Übertragung von Einkohlenstoffeinheiten (C1) zuständig. Bei der Biosynthese dient THF als Spender, bei Abbaureaktionen als Empfänger für C1
THF TetraHydroFolsäure
Quelle: Wissenschaftliche Basisinformation (Nr. 91601) der Firma Wörwag
Zwischenprodukt beim Abbau von Homocystein (Hcy) zu Methionin, wobei unter anderem Folsäure und Vitamin B12 erforderlich sind. 
THM Traditionelle Haller Medizin
In der alpenländischen Kur- und Badekultur wurden über Jahrhunderte hinweg Grundlagen für die heilerische Anwendung von Salz entwickelt, um dann teilweise in Vergessenheit zu geraten. In der Steinheilkunde (etwa seit 1990) wurden diese Eigenschaften jedoch recht schnell wiederentdeckt
TIA Totally Integrated Automation
Vollständig Integrierte Automatisierungslösungen
TIA Transitorische Ischamische Attacke
Kurzer Schwindelanfall oder sonstiger neurologischer Ausfall infolge kurzzeitiger Unterbrechung der Blut- und damit Sauerstoffzufuhr zu einem Teil des Gehirns - bei erhalten bleibendem Bewußtsein. Gilt als Frühwarnung für einen möglichen Schlaganfall 
TIM Total Imaging Matrix
Seit November 2003 weltweit erstmals an der Universitätsklinik Tübingen - Abteilung für diagnostische Radiologie (Prof. Claus D. Claussen) - eingesetztes Verfahren der Magnetresonanztomographie (MR), welches es mit Hilfe von 76 Empfangsspulen schafft, einen menschlichen Körper innerhalb von 12 Minuten komplett zu scannen (www.medizin.uni-tuebingen.de/~webradia/MRT_Avanto/Avanto.htm)
TKG TeleKommunikationsGesetz
Vom 25. Juli 1996 (BGBl. I, S. 1120), zuletzt geändert durch Artikel 2, Absatz 34 des Begleitgesetzes zum Telekommunikationsgesetz (BegleitG) vom 17. Dezember 1997 (BGBl. I, S. 3108). Nach diesem Gesetz hat der Staat die effiziente und störungsfreie Nutzung von Frequenzen sicherzustellen
TKIP Temporal Key Integrity Protocol
Verschlüsselungsverfahren, welches bei WPA benutzt wird
TKM TiefenKontakt-Magnet-Elektrode
Beim ABAS-Bioresonanz-System verwendete Elektrode, bei der gleichzeitig eine magnetische Komponente in die Tiefe des Körpers hineinwirkt
TL TherapieLokalisation
Ändert sich bei der AK Stärke oder Tonus eines Testmuskels, wenn am Körper des Patienten eine Stelle berührt wird, so hat diese Stelle eine positive TL. Das bedeutet, daß an dieser Stelle irgendetwas nicht stimmt
TLS Transport Layer Security
Quelle: LANline 12/2003, Seite 42
Verfahren zur gegenseitigen Authentifizierung. TLS 1.0 löste schon 1999 das ältere Protokoll SSL 3.0 ab. 
TMAZ TriboMechanisch Aktivierte Zeolithe
Quelle: Wetter-Boden-Mensch, Heft 5/2003, Seite 9
Getrockneter Ton in Pulverform mit vergrößerter spezifischer Oberfläche. Die Wirkung bei Hauterkrankungen beruht auf der selektiven Absorptionskapazität, dem selektiven Ionenaustausch und der Regulierung des Säure-Basen-Status im interstitiellen Raum. Das hat eine Verbesserung des Stoffwechsels im Zellbereich zur Folge 
TMC Traffic Message Channel
Die Verfügbarkeit eines geeigneten "Verkehrs-Meldungs-Kanals" ist Voraussetzung für die Umfahrungsmöglichkeit von Staus bei Navigationsgeräten. Dabei werden von dem Gerät in der Regel die Aussendungen mehrerer Sender im UKW-Bereich abgetastet
TMD Tägliche MaximalDosis
Maximale Arzneidosis pro Tag
TMG TeleMedienGesetz
Dieses Gesetz gilt mit einigen Ausnahmen für alle elektronischen Informations- und Kommunikationsdienste. Einer der Vorgänger des TMG war das Teledienstegesetz (TDG) - die Eintragspflichten im Impressum einer WebSite blieben aber unverändert bestehen. Das TMG in der Fassung vom 26.02.2007 trat am 01.03.2007 erstmalig in Kraft
TMJ Tempro Mandibular Joint
Kiefergelenk. Bei Fehlbelastung kann es viele Symptome verursachen, sodaß man dann von TMJ-Syndrom spricht
TNF TumorNekroseFaktor
Quelle: u.a. AZ (Münchner Abendzeitung), 10.01.2004, Seite 12
TNF-alpha ist ein zur Gruppe der Zytokine gehörender Botenstoff, der für Krankheitsprozesse in Gelenken wie der rheumatoiden Arthritis (www.rheumatoide-arthritis.de) mitverantwortlich ist
TNM Tumor - Nodulus - Metastasen
Quelle: Pschyrembel
Klassifikation von Krebs in TNM-Kategorien, die mit den von der FIGO anerkannten Stadien übereinstimmen
TNS Transkutane NervenStimulation
Hierbei handelt es sich um ein seit Jahren in der Medizin erprobtes Verfahren, um akute und chronische Schmerzen zu behandeln. Dabei werden die Nerven durch die Haut hindurch elektrisch stimuliert (z.B. PainGone-Gerät) und wirken im Gehirn auf das Schmerzzentrum.
TOA Time Of Arrival
Quelle: Funkschau, 15/2004 vom 06.08.2004, Seite 26
Durch die Ankunftszeit von Signalen an einem Handy läßt sich der Standort bis auf wenige Meter genau bestimmen. Die genauere Variante ist TDOA
TOP Technical and Office Protocol
TPC Transmission Power Control
Für den Standard IEEE 802.11h vorgesehenes Verfahren zum Vermindern der Sendeleistung bis auf 20% bei guter Übertragungsqualität
TPHM Telemetric Personal Health Monitoring
Automatisches Überwachen gesundheitsrelevanter Parameter wie Pulsschlag und Blutdruck mit Hilfe telemetrischer Methoden
TPM Trusted Partner Module - auch Trusted Platform Module
Quelle: Windows 2000 magazin, 05/2003, S.8
Auf TCB-Motherboards eingelöteter Chip, der die Sicherheitsfunktionen der TCPA gewährleisten soll - wird auch "Fritz-Chip" genannt; Benennung nach Fritz Hollings, dem Senator von South Carolina, der seine Hauptaufgabe in der Kongressarbeit der USA darin sieht, die "Standards" der TCPA zwingend für alle Konsumerelektronik einzuführen
TPO ThyreoideaPerOxidase-Antikörper 
Bei Schilddrüsenerkrankungen seltener bestimmter Antikörperwert. Ein erhöhter TPO-Wert weist auf eine mögliche Hashimoto-Thyreoiditis hin. Auch der MAK hat eine ähnliche Aussage
TRAK TSH Rezeptor AutoAntiKörper 
Bei Schilddrüsenerkrankungen seltener bestimmter Antikörperwert. Meist werden nur die Standardwerte T3, T4 und TSH bestimmt, die sich oft im Normbereich befinden. Ein erhöhter Wert für TRAK kann auf einen möglichen Morbus Basedow hinweisen
TRAM TrisHydroxymethylAminoMethan
Auch Trometamol genannt. Wird zur Entsäurungstherapie verwendet. Durch Aufnahme von Wasserstoffionen aus Kohlensäure entsteht daraus Bicarbonat
TREF Terrain-Regulation mit Elektrischen Frequenzen und Bioresonanz
Name eines von Alan E. Baklayan ins Leben gerufenen Arbeitskreises, bei dem der Frage nachgegangen wird, ob die bioenergetische Testung mit Feldern die Patienten gesund und die Diagnostizierenden und die Therapeuten krank macht
TRH Thyreotropin Releasing Hormon
Im Hypothalamus gebildetes Tripeptid, welches die Freisetzung von TSH im HVL steuert
TRS Thymulin Releasing System
Von Dr. Dirk Kuhlmann und Dr. Hans Brodersen entwickelte Kombination von Thymus-Bioenergeticum und Arginin-Supplementierung
TRT Tinnitus-Retraining-Therapie
Quelle: Tinnitus Forum, Heft 1-2004
Dabei ist das Ziel, das Hörereignis von negativen Gefühlen und Ängsten zu entkoppeln, sodaß die Geräusche schließlich überhört werden können
TSH Thyroidea-Stimulierendes Hormon
Im HVL gebildetes Hormon, welches durch TRH freigesetzt wird und die Aktivität der Schilddrüse steuert
TST Trigger-Stoßwellen-Therapie
Methode zur Diagnose und Therapie in der Triggerpunkt-Medizin (siehe auch IGTM
TTLS Tunneled Transport Layer Security
Eine Variante des TLS-Verfahrens zur Authentifizierung
TTM Traditionelle Thailändische Medizin
Im Gegensatz zur TCM werden von den Heilkräutern der TTM hauptsächlich Monosubstanzen verwendet, was der Forschungsrichtung der westlichen Medizin näher steht als die Verwendung der kompletten Kräuter
TUM Technische Universität München
Hier können Sie sich direkt informieren
TUNA Trans Urethral Needle Ablation
Von der Firma VidaMed (www.medtronic.com/neuro/tuna/index.html) entwickelte Therapie zur Behandlung einer gutartigen Vergrößerung der Prostata mittels Hochfrequenz
TVI TeleVision Interference
Störung des Fernsehempfanges durch Geräte, die Hochfrequenzen im Bereich der vom Fernsehen benutzten Frequenzen abstrahlen. Am bekanntesten sind die Moiree-Muster auf dem Fernsehbildschirm
TVT Tiefe Venen-Thrombose
Eine Verlegung der tiefgelegenen Venen (meist in den Beinen) durch ein Blutgerinsel
TWAIN Technology Without An Interesting Name
Hier handelt es sich um eine Bilddaten-Schnittstelle, die von der "TWAIN Working Group" (www.twain.org) erstmals im Jahre 1992 veröffentlicht wurde. Die gegenwärtige Version 1.9 der Schnittstelle wurde im Jahre 2000 veröffentlicht
TZA TriZyklische Antidepressiva
Eine Gruppe mit bedeutender Rolle innerhalb der NSMRI
© Dr.-Ing. Hans-Dieter Nowak - Impressum
 zurück zur ABK-Leitseite zur Übersicht .
abk-t.htm, Stand 03.12.2014