Logo

Erdung eines Laptops

Das dürfen sich auch Ihre Kinder ansehen
  Laptops haben bei Batteriebetrieb nur das Problem der begrenzten Laufzeit. Zu Hause betreibt man sie daher meistens am Netz. Durch kapazitive Kopplung über die Schaltnetzteile hinweg steht dann oft der ganze Laptop unter Spannung und verseucht seine Umgebung mit einem elektrischen Feld. In solchen Fällen hilft ein getrenntes Erdungskabel, welches von einem unbenutzten Anschluß auf der Rückseite des Laptops zu einer Schuko-Steckdose führt. 

  Leider kann man solche Kabel nicht fertig kaufen, sondern man muß sie selbst zusammenbauen. Die erforderlichen Teile bekommt man im Elektronik- Fachhandel wie zum Beispiel bei

  Conrad Electronic GmbH (www.conrad.de)
  Klaus-Conrad-Str.1, D-92240 Hirschau
  Tel +49 (1805) 312 111, Fax +49 (1805) 312 110

woher auch die hier angegebenen Bestellnummern stammen. Angenommen, am Laptop sei ein 9-poliger COM-Port unbenutzt; dann brauchen Sie je ein: 

#742082  SUB D-BUCHSENLEISTE 9 POLIG
#710954  STECKERHAUBE 9 POLIG SCHWARZ
#627690  SCHUKO-KLAPPSTECKER (GOLD)
#623504  KABEL HO3VV-F 3x0,75 MM2, 5 METER (GOLD)

  Bestelllungen können Sie über meinen Internet-Shop direkt bei Conrad Electronic vornehmen und dabei die oben genannten Nummern (ohne das # -Zeichen) in der Schnellsuche als Art.-Nr. eingeben (solange sich diese Artikelnummer nicht geändert hat). Nach Anmeldung bei Conrad Electronic lassen Sie sich die Teile direkt nach Hause schicken. 

  Ist nur der 25-polige Druckerport frei, brauchen Sie anstelle der beiden ersten Positionen obiger Liste eine entsprechende 25-polige "Sub D-Steckerleiste" mit entsprechender Steckerhaube. 

  Haben Sie einen ganz neuen Laptop mit nur noch USB- Anschlüssen, brauchen Sie anstelle von

#742082  SUB D- BUCHSENLEISTE 9 POLIG 
#710954  STECKERHAUBE 9 POLIG SCHWARZ 

die beiden folgenden Teile:

#747013  USB-STECKER KONFEKTIONSVERSION TYP A
#747037  HAUBE FÜR USB-STECKER TYP A

  Bei dem Kabel entfernen Sie auf jeder Seite die äußere (goldfarbene) Isolierung auf einer Länge von 2 cm und schneiden bei allen Adern bis auf die gelb- grüne die herausstehenden 2 cm ab - die werden nämlich nicht gebraucht. Bei dem Schukostecker sägen Sie beide Stifte ab und schließen nur die gelb-grüne Ader an den Schutzkontakt an. Vor dem Schließen des Steckers die Zugentlastung anziehen. Bei der Sub D-Buchsenleiste feilen Sie die Lötkontakte bis bündig auf den Isolierkörper ab und löten die gelb-grüne Ader an das Buchsengehäuse an - eventuell unter Zuhilfenahme einer Lötöse. Dann montieren Sie die Steckerhaube einschließlich Zugentlastung. Keine der Kabeladern darf die abgefeilten Lötstifte der Buchsenleiste berühren.

  Wenn Sie mit dem Anlöten an der Buchsenleiste Schwierigkeiten haben, löten Sie die gelb-grüne Ader an eine kleine Lötose mit 3,2 mm Loch an, die Sie bei der Montage der Steckerhaube auf eine der beiden Verriegelungsschrauben zwischen Buchsenleiste und Steckergehäuse einklemmen. 

  In jedem Falle sollte Sie jetzt nach Aufstecken des soeben montierten Steckers und Anziehen der beiden Verriegelungsschrauben eine elektrisch gut leitende Verbindung zwischen dem metallenen Rechner-Chassis und den Schutzkontakten des Schukosteckers haben. Am besten testen Sie dies mit einem Durchgangsprüfer oder einem anderen geeigneten Prüfgerät. 

  Außerdem sollten Sie einen Laptop nicht unbedingt immer auf Ihrem Schoß oder auf den Oberschenkeln betreiben. Dadurch können Sie sich ein EAI einfangen und bei Männern kann auch die Qualität der Spermien darunter leiden. 

© Dr.-Ing. Hans-Dieter Nowak - Impressum
 zurück zur Leitseite 'Elektrosmog' zur Übersicht  Rundgang durch den Elektrosmog
elonfl.htm, Stand 24.02.2010