Logo, mit einem speziellen Bezug zu dieser Seite für's Ranking

Geo- und elektrobiologische Beratung

Hinweise für maßstäbliche Skizze

Das dürfen sich auch Ihre Kinder ansehen

 
  Damit Sie auch nach Jahren noch einwandfrei lesbare Unterlagen über die Erdstrahlungen (Hartmanngitter, Currynetz, Wasseradern, Verwerfungen) haben, die ich bei Ihnen gefunden habe, trage ich diese grundsätzlich in eine Skizze im Maßstab 1:50 ein (2cm auf dem Plan ist 1m in der Wohnung). 

  Da das Zeichnen einer solchen Skizze oft viel Zeit - und damit Ihr Geld - kostet, wäre es gut, wenn Sie bereits einen stimmenden Plan Ihrer Wohnung (oder Ihres  Arbeitsplatzes) hätten. Prüfen Sie die wichtigsten Maße nach, denn manchmal nehmen Maurer die Pläne von Architekten nicht ganz so genau und oft kommen auch noch Änderungen in letzter Minute, die in den Plänen nicht mehr nachgetragen werden. Größere Abweichungen sind leider eher die Regel als die Ausnahme. 

  Architektenpläne haben normalerweise nur einen Maßstab von 1:100 und die Erkennbarkeit der Einträge ist dann nicht besonders gut. 

  Trotzdem - sollten Sie einen Plan im Maßstab 1:100 besitzen, so lassen Sie ihn in einem CopyShop auf das Doppelte vergrößern - aber sagen Sie auf keinen Fall im CopyShop, der Plan solle "doppelt" so groß werden (Sie bekommen dann oft DIN A4 auf DIN A3 kopiert - das ist zwar die doppelte Fläche, aber hinsichtlich der Maße nur 1,414-mal so groß). Sagen Sie, sie wollen den Plan auf 200% vergrößert haben - Das ist eindeutig. Wenn das Papier dann insgesamt zu groß wird, sorgen Sie auf den kopierten Einzelblättern für überlappende Zonen und kleben die Blätter zu Hause wieder zusammen - aber die Überlappungszonen bitte genau aufeinanderkleben; zur Not gegen die Fensterscheibe halten - im Durchlicht sind die Teile des dahinterliegenden Blattes besser zu sehen. 

  Wenn Sie keinen Plan haben und ihn selbst zeichnen wollen, dann zeichnen Sie bitte unbedingt auch die Dicke der Mauern mit ein - sonst gibt es bei schräg verlaufenden Linien Schwierigkeiten mit der Maßstäblichkeit. 
 

© Dr.-Ing. Hans-Dieter Nowak - Impressum
 zurück zur Leitseite 'Geo- und Elektrobiologie' zur Übersicht  zurück zum Leistungsangebot
geomas.htm, Stand 06.07.2009