Logo, mit einem speziellen Bezug zu dieser Seite für's Ranking

Akupunktur

Das dürfen sich auch Ihre Kinder ansehen
Die Akupunktur ist ein Verfahren zum Gesunderhalten und zum Heilen, welches aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) stammt. Die Ursprünge reichen bis in das Jahr 10000 vor Christus zurück.

Das A und O bilden in der chinesischen Medizin die Meridiane, die einserseits den beiden Energieprinzipien Yin und Yang und andererseits Organkreisen zugeordnet werden, nach denen sie auch meist benannt sind. Diese Organkreise stimmen nur teilweise mit dem Organverständnis der westlichen Medizin überein. Dabei muß man bedenken, daß die alten Chinesen keine Obduktionen betrieben und daber die Organbereiche eher funktionell als anatomisch kannten. 

Die Meridiane bedecken den Körper wie ein Netz und an ihnen entlang fließt in der Vorstellung der TCM die Lebensenergie. An vielen Stellen befinden sich besondere Punkte, die sich tonisieren oder sedieren lassen, um letzlich ein Gleichgewicht von Yin und Yang herbeizuführen. Diese werden Akupunkturpunkte genannt und in der TCM durch Einstechen von Nadeln behandelt. In der westlichen Medizin werden aber auch elektrische Spannungen und Ströme sowie Laserlicht verwendet, um Akupunkturpunkte zu beeinflussen. Zur Abgrenzung gegen die Elektroakupunktur (EAV) möchte ich daher diese Art als "elektrische Akupunktur" beziehungsweise "Lichtakupunktur" benennen.

Im Westen setzte sich die Akupunktur nur zögernd durch und hat auch heute noch keine volle Anerkennung erlangt. Eines der Hauptargumente gegen die Akupunktur besteht darin, daß noch nie ein Pathologe einen Meridian identifiziert hat. Allerdings gibt es inzwischen Ansätze, nach denen es sich bei den Meridianen um Bahnen im Bindegewebe handelt, auf denen sich kurzkettige Peptide dynamisch zu elektrisch leitenden Ketten zusammensetzen, die schnell wieder zerfallen. Nach dem Tode überwiegt der Zerfall, sodaß es kein Wunder ist, daß man bei der Obduktion von Leichen noch nie einen Meridian gefunden hat.

Daß - zumindest Teile - der Akupunktur elektrisch definiert sind, wies Dr. Voll als der Begründer der Elektroakupunktur in seinem Lebenswerk nach.


 
© Dr.-Ing. Hans-Dieter Nowak - Impressum
 . zur Übersicht zurück zu Heilpraktiker
hpakup.htm, Stand 19.06.2005